Aufstockung

Aufgestockt - Im Wohngebiet Heide in Pfalzgrafenweiler gelegen, stellte sich hier die Aufgabe, aus einem 1 ½ geschossigen Wohnhaus ein 2½-geschossiges zu entwickeln. Nach mehreren Planungsvarianten entschieden wir uns für den kompletten Abriss der Aussenwände im Dachgeschoss und des alten Daches, um das Gebäude mittels einer Holzständerkonstruktion um ein volles Geschoss zu erweitern. Die Innenwände im jetzigen Obergeschoss  blieben größtenteils erhalten. Die Räume im Dachgeschoss werden durch Schleppgauben erweitert. Zusätzlich entstand eine Dachterrasse. Auf den Punkt gebracht wurde auf dem bestehenden Erdgeschoss ein komplett neues Haus errichtet. Das Erdgeschoss kann in einem weiteren Schritt mit einem Wärmedämmverbundsystem ausgestattet werden.

Konstruktion Aussenwände Holzständerkonstruktion Stärke 20 cm, Zellulosedämmung, Holzfaserplatte 8 cm als Putzträgerplatte aussen, Innere Beplankung mit Installationsebene, Holzbalkendecke mit Trockenestrich, Zimmermannsmässige Dachkonstruktion mit Zwischensparrendämmung in Zellulose  24cm, Ziegeleindeckung, Wangentreppe Buche.

(Für die dargestellten perspektivischen Konstruktionszeichnungen bedanken wir uns bei der Zimmerei Schleh, Baiersbronn)