Umbau und Sanierung

Verbreitert - Bei diesem Um- und Anbau war es das Ziel, im bisher als Waschküche, Heiz- und Hobbyraum genutzten Erdgeschoss einen großzügigen Wohn-, Ess- und Küchenbereich zu schaffen. Die so frei werdenden Räume im 1. Obergeschoss wurden in ein komfortables Bad und das Treppenhaus umgewandelt. Gleichzeitig sollte durch geeignete Dämmarbeiten an Fassade, Dach und Fenster der Energieverbrauch auf Neubauniveau gesenkt werden. Dies gelang durch ein Wärmedämmverbundsystem mit einer Stärke von 16 cm am Bestandsbau, der Dämmung des Daches sowie dem Austausch verschiedener Fenster. Der Anbau wurde vollständig in Holzständerbauweise errichtet. Bei den Fenstern handelt es sich um hochwertige Dreifachverglasungen. Als Heizsystem wurde ein Pelletskessel mit einer Solaranlage von 10 m² Fläche eingebaut und damit die alte Ölheizung ersetzt.

Konstruktion Altbau: WDVS 16 cm WLG 032, Fußbodenheizung im neuen Bad
Neubau: Holzständerbauweise Dicke 20 cm, Holzfaserplatte 8 cm, horizontale Glattbrettschalung aussen, Dreifachverglasung in Kunststoff Uw 0,9 w/m²K.