erneuert

files/bilder2011/gaesslerklein/GAeSSLER_SAM_1292.jpgDas landwirtschaftliche Gebäude aus dem Jahr 1933 wurde bis zu seinem Verkauf 2010 als Ferienhaus genutzt. Dabei wurden die Wohnräume im ersten und zweiten Obergeschoss zumindest oberflächlich überarbeitet. Dies war aber für ein Wohnhaus noch nicht ausreichend. Darum hat sich der neue Besitzer dazu entschieden, das Gebäude von Grund auf zu sanieren. Die Außenwände und das Dach waren dabei in einem extrem schlechten Zustand und mussten teilweise vollständig ausgewechselt werden. Im Außenbereich wurde noch ein Balkon als Eingangsüberdachung angebaut. Im Sommer 2011 ist der Bauherr noch damit beschäftigt, in der ehemaligen Scheune zwei Zimmer einzurichten und die Fassaden fertig zu stellen.