Sanierung in Baiersbronn zum KfW-Effizienzhaus 100

Effiziente Sanierung

files/Projekte 2012-13/Sanierung Baiersbronn KfW-Effizienzhaus 100/2013-08-01 16.39.09.jpg

Das 1950 errichtete und 1968 erweiterte Wohnhaus sollte umfassend energetisch saniert werden und den Neubaustandard für sanierte Gebäude (KfW-Effizienzhaus 100) erreichen.

Dabei wurde sowohl das Dach als auch die Außenwände mit Zellulosefaser und Holzfaserplatten gedämmt. Die Dachflächen wurden dabei neu eingedeckt und die Wände verputzt. Die Giebelflächen und die Gaubenseiten und –fronten wurden mit einer Schalung aus Faserzement-Fassadenpaneelen verkleidet. Die Decke zwischen Keller und Wohngebäude wurde ebenfalls gedämmt.

 

Auf der technischen Seite wurde die vorhandene Öl-Zentralheizung entfernt und durch einen modernen Pelletskessel ersetzt. Gleichzeitig wurden im Gebäude die veralteten Heizkörper-Thermostatventile durch moderne Ventile mit der Möglichkeit der Voreinstellung ersetzt. Damit war es möglich, den bei der Sanierung zum Effizienzhaus geforderten hydraulischen Abgleich durchzuführen um damit die Verteilung der Heizenergie optimal einregeln zu können. Wir erwarten, durch diese Maßnahmen den Energieverbrauch um mehr als 60% senken zu können.